Bildfolge
stefanie kerker CHANSON.THEATER.
Titelbild

NEUES PROGRAMM

Musikkabarett

Premiere: 15. September 2017 - ROSENAU Stuttgart

In ihrem neuen Programm assoziiert sich Stefanie Kerker durch ihr Leben und das ihrer Mitmenschen: Sie stolpert über den Wäschekorb in die Wirtschaftspolitik, vom Windeleimer in die Nachhaltigkeitsdebatte, kommt von Linsen über Spätzle zu turbokapitalistischen Bildungsidealen, wobei sie sich auf diversen skurrilen Instrumenten begleitet. So ironisch wie feinfühlig erklärt sie ganz nebenbei, wie wir zu denen werden können, die wir eh schon sind.

„Absolut unterhaltsam!“
(Leonberger Kreiszeitung 17.5.2016)

„Hier reflektiert ein intelligentes Weib über die Befindlichkeit der modernen Menschen mit Texten, die sich nicht nur in der gewohnten Nabelschau mit dem Frausein beschäftigen und sich mit simplen Witzen über Diäten, Zellulitis und Selbstsabotage zufrieden geben. Steffi fliegt höher und gräbt tiefer. Die Zuschauer fühlen sich bei Steffi unaufdringlich aufgefordert, aus den seelischen Kerkern auszubrechen, hinauszufliegen in die Freiheit der Gedanken. Steffi bestätigt uns nie in unserem Selbstmitleid, sondern fordert mit Spott und Ironie dazu auf, selbstkritische Gedanken zur eigenen Haltung der Gesellschaft gegenüber zuzulassen. Bei Steffi paaren sich Raffinesse, Wortwitz und kluge List zu einem Kabarettabend, aus dem man bereichert hinausgeht, weil man begreift, wo man fremdbestimmt agiert - und damit findet man vielleicht auch den Weg, bei sich selbst zu bleiben.“

Lisa Fitz

"Stefanie Kerker stellt ein Musikkabarett-Programm vor, das durch feinfühlige, hintersinnige Texte, starke Bühnenpräsenz und souveräne stimmliche Leistung überzeugt. Durch ihre authentische Ausstrahlung gewinnt und begeistert sie ihr Publikum mit Leichtigkeit."

Gerhard Gamp
„Kultourmacher“ vom Alten Amtsgericht, Böblingen

 

Kurzdemo

Comedy Stube Tübingen - November 2016

Überschrift

Lorem Ipsum.